Wirtschaftsminisiterin Brigitte Zypries besuchte den Girl‘s Day im Fab Lab Berlin. Ingenieurinnen des Deutschen Ingenieurinnenbundes und pexlab.space führten Mädchen in kreativen hands-on Workshops in Lasercutting und 3D Druck ein. Die Workshopleiterinnen wie auch die Mädchen hatten alle viel Spaß.

 

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „Noch immer scheuen sich viele junge Frauen davor, typische Männerberufe zu ergreifen. Der Girls' Day ist eine hervorragende Gelegenheit, um zu zeigen, dass es hierfür keinen Grund gibt. Viele kompetente Frauen zeigen es bereits - ob in verantwortungsvollen Positionen in Politik, Wirtschaft und Industrie oder in Berufen wie im Ingenieurswesen. Das zeigt uns hier allen voran auch der Ingenieurinnenbund. Wir brauchen noch mehr mutige junge Frauen für eine starke Wirtschaft, um Deutschland wettbewerbsfester zu machen."